Direkt zum Hauptbereich

{Heute zu Gast: Tanja - Ommella}

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Bloggerin vorstellen, die ich besonders für eines schätze: ihre Eleganz. Als ich zum ersten Mal Ommellas Stücke sah, war ich sofort hingerissen von der schönen Schlichtheit. Lasst euch auch von ihr entzücken und schaut mal bei ihr vorbei: Ommellas - mit Liebe genäht und nun übergebe ich ihr das Wort: 

Hallihallo,
zuerst das Wichtigste:


Liebe Frau H., zu Deinem ersten Bloggergeburtstag wünsche ich Dir alles Gute!!!! Ich wünsche Dir weiterhin viele fleißige Leser, tolle Ideen und freue mich auf Deine Posts, ebenso wie Deine netten Kommentare 
Vielen lieben Dank, dass Du mich eingeladen hast, heute bei Dir zu bloggen!!!!

Und nun zu mir:

Ich bin Tanja vom Blog Ommella. Meine Nähliebe gehört dem Filz, ebenso wird aber auch Stoff vernäht. 


Meinen Stil würde ich als „schlicht mit dem gewissen Etwas“ bezeichnen.

Meine zwei kleinen Jungs halten mich auf Trab und erst nach der Geburt meines Großen bin ich zum Nähen gekommen. Beschäftigt bin ich bei einem großen Autohersteller in München und habe durch das Nähen den perfekten Ausgleich zum eher „trockenen“ Büroalltag gefunden.
Als mich die liebe Frau H. im Januar gefragt hatte, ob ich gerne einen Gastpost in Ihrem Blog schreiben möchte, war meine insgeheime Reaktion: ICH?! Wow, wenn das nicht eine Ehre ist!  Kurz nachgedacht, was ich machen, bzw. schreiben könnte und schnell war die Idee für ein kleines Tutorial geboren. Da ich sehr gerne Filz verarbeite, habe ich für Euch ein kleines Stiftemäppchen mit Spitzenreißverschluss vorbereitet. Viel Spaß damit!!!!


DIY – Tutorial Stiftemäppchen mit Spitzenreißverschluss

by Ommella

Das benötigt Ihr:


2mm dicken Wollfilz (100% Naturfilz ist am Besten; fühlt sich schön an und ist unempfindlich):

Hauptteil: 24 x 17 cm, 2 Laschen: je 2,5 x 5,5 cm (kann man auch mal weglassen), 28cm Spitzenreißverschluss (Endlosware erhältlich z.B. bei Snaply)


Als erstes nähen wir den RV an. Dazu den RV teilen, mit Stecknadeln an beiden Längsseiten feststecken. Die Zähne zeigen dabei nach außen und achtet bitte darauf, dass er nicht zu nah am Filz ist, da man ihn sonst nicht mehr öffnen, bzw. schließen kann. 


Nun näht ihr den RV mit dem Reißverschlussfüßchen knappkantig am Filz von oben fest. 


Ich hab für den Oberfaden blaues Garn verwendet und für den Unterfaden pinkes Garn, jeweils passend zum RV und Filz. So sieht das Ganze dann aus:



Nun werden die Laschen angenäht. Zuerst an den kürzen Filzseiten die Mitte mit einer Stecknadel markieren. Messt dazu am Besten von und zu den RV-Zähnen, dann bekommt Ihr ganz genau die Mitte. 


Anschl. die Laschen zur Hälfte falten und auf der „Vorderseite“ mittig festnähen (2 – 3 darübernähen).


Jetzt müssen wir den Zipper auf den RV auffädeln (dazu findet ihr im Netz ganz viele Anleitungen, falls ihr es noch nie gemacht habt). Am Besten dabei das Mäppchen mit etwas beschweren (bei mir hier die Schere) und dann auffädeln. Nun den RV ca. 3-4 cm schließen und vorsichtig auf „links“ wenden (so dass der RV innen liegt).


Nun den Filz so ausrichten, dass der RV mittig auf den Laschen aufliegt und mit Klammern fixieren.


Mit einem 3fach Geradstich füßchenbreit zunähen. 


Die überstehenden RV-Enden abschneiden. (bitte ignorieren, dass auf den Fotos die RV-Enden nicht abgeschnitten wurden, sondern umgenäht…). Ebenso auf der anderen Seite verfahren.



Jetzt nur noch die Ecken abschrägen, ganz vorsichtig wenden und die Ecken ausformen. Fertig!


Und hier eine kleine Auswahl meiner Mäppchen:

Ich hoffe, Euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir!

Das Copyright der Anleitung liegt bei Ommella, Tanja Amler, ommella.blogspot.de.

Ihr dürft die Mäppchen nach meiner Anleitung so oft herstellen, wie Ihr es selbst könnt und dürft die fertigen Mäppchen selbstverständlich auch verkaufen J (mit Hinweis auf ommella.blogspot.de)
Was nicht erlaubt ist, ist die Anleitung als „Eigene“ auszugeben oder gar zu Verkaufen. 
Danke!!!!!


1000 Dank an dich Tanja ... wie gesagt: zauberhaft!!!!

Noch etwas in eigener Sache:
HIER findet ihr übrigens alle "Veranstaltungen" während meines Bloggeburtstags! Einige Verlosungen gehen bis zum 21.2 ... es kann also noch fleißig mitgemacht werden!  Guckt doch einfach mal :-)

und weil die Täschchen so super schön sind, schmücke ich mich wieder mit fremden Federn und schicke sie hier und hier hin!

so long

eure Frau H.


Kommentare

  1. Oh wie schön, die Täschchen gefallen mir sehr gut ! Da muß ich doch jetzt endlich mal Spitzenreißverschluß shoppen ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt :-) Sie sind wirklich leicht zu vernähen und machen soviel her :-)

      LG
      Tanja

      PS: Bei mir am Blog gibts auch immer mal wieder was Neues aus Filz und Spitzen-RV :-)

      Löschen
  2. Die Täschchen sehen toll aus, die Spitzenreißverschlüsse passen super.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau H.,

    danke, dass ich bei Dir posten durfte :-)

    Bin schon auf die weiteren Gastposts und Deine Ideen gespannt!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    PS: Morgen gibts auch wieder was Neues aus Filz bei mir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggergeburtstag! Vielen Dank außerdem für deinen Besuch letztens bei mir und deinen Kommentar!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das Täschschen sieht toll aus - muss ich unbedingt auch mal probieren. Vielen Dank für die tolle Anleitung :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade erst entdeckt, dass ich Euch hier bei der lieben Frau H. ja auch antworten kann...

      Schön, dass es verständlich ist und gut gefällt :-)
      Freu mich natürlich auch auf Fotos der genähten Werke!! :-)

      Lg
      Tanja

      PS: Bei mir am Blog gibts auch immer wieder Neues mit Filz und Spitze :-)

      Löschen
  6. Danke für die tolle Anleitung!!! Das Stiftemäppchen macht mit dem Spitzenreißverschluss echt was her!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade erst entdeckt, dass ich Euch ja auch hier antworten kann :-)
      Vielen lieben Dank!!! Freut mich, dass die Anleitung gut ankommt :-)

      LG
      Tanja

      PS: Bei mir am Blog gibts auch immer wieder neue Filzideen :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT