Direkt zum Hauptbereich

[Rock it, Baby]

Meinem Stil bin ich treu, schon sehr lange.
Ich trage unglaublich gerne Kleider über Hosen oder auch über Leggings.
Früher hatte ich viele Röcke und zelebrierte den Style
der 80er Jahre im New-Wave Stil. Layering nennt man das heute.
So viele Lagen übereinander, wie tragbar sind.

Mit einem Stoffgeschenk seitens meines Mannes kam die Idee,
in diesem Jahr Röcke zu tragen, wieder zu Tage.

So entstand "Rock it, Baby":


1,00 m x 1,50 m von diesem Stoff:


oha, so bunt
und doch schwarz!
Von schwerer Qualität (Canvas?) und mit der Frage behaftet:
was nähe ich daraus?
Erst einmal in die Waschmaschine,
die Initialzündung kommt dann noch :-)

Nicht wieder eine Tasche!
Kulturbeutel habe ich genug!
Ich wollte dem Stoff wirklich nah sein,
also nur etwas für mich!

!Rock!

Ich habe dann einfach mal angefangen,
wie ich so oft anfange: einfach drauf los schneiden!

3 Maße brauchte es: Taille, Hüfte, Rocklänge.
Mit Hilfe meines Mannes und einem Maßband war das schnell erledigt.
Es ist so einfach, einen passgenauen Rock zu nähen,
dass es die wahre Freude ist!




Nach unten hin habe ich den Rock etwas ausgestellt,
damit er nicht so plump einfach herunter hängt.


Als Bündchen gibt es ein Elastikgummi.
Bequem zu tragen und leicht anzuziehen.
Damit der Rock darunter nicht aufträgt,
habe ich noch eine Naht angebracht.
Das macht das Teil oben am Bündchen schön flach
und verdeckt die versäuberte Kante.


In der Mitte gefaltet, kann man den Schnitt (der ja eigentlich
keiner ist) in etwa erahnen.
Passt perfekt und ich habe etwa 30 Minuten gebraucht,
um dieses schöne Kleidungsstück zu nähen.

Damit steht die diesjährige Wintergarderobe,
denn mein nächstes Projekt wird heißen:
Pullover aus Strickstoff nähen.
Alle passend zu den künftigen Röcken.
Also schwarz :-)

LG
Frau H.

verlinkt mit RUMS


Kommentare

  1. Toll! Was für ein schöner Stoff - schwarz und doch bunt! Und ich halte es, wie du! Rock über Hose! Das ist auch genau mein Ding!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Schwarz und doch bunt...cool!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Rock und Stoff sind supertoll! Ich bin nächste Woche beim Möbelschweden und werde mir wohl auch mal ein Meterchen mitnehmen... ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, bei mir dreht der Stoff grad seine Runden in der WaMa, fand ihn auch so klasse, ich musste ihn mitnehmen ohne zu wissen wofür. Dein Rock ist klasse, aber ich trage doch kaum welche, aber wenn ich deinen sehe, echt mega.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Toller Stoff für einen Maßrock. Ich finde, gerade bei Röcken braucht es nicht unbedingt einen Schnitt - vor allem wenn der Stoff schon so klasse ist. Da reicht es Maß zu nehmen und ratzfatz ist er fertig.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Immer eine gute Idee, die Stoffe erstmal in die Waschmaschine zu verfrachten, meistens kommt einem dann spätestens beim Aufhängen eine gute Idee :-)
    Der Rock gefällt mir sehr gut und was gibt es schöneres als ein maßgeschneidertes Kleidungsstück?
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbarer Stoff und gerade in der Kombination mit schwarz kommt dein schöner Rock besonders gut zur Geltung.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. die kombi sieht richt klasse aus - gefällt mir supergut!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  9. Das farbenfrohe Röckchen sieht, insbsondere zu deinen schwarzen Kombiteilen, sehr hübsch aus. Da schau man gerne hin.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Du hast den Stoff perfekt verarbeitet! Dein Mann hat einen sehr guten Geschmack! Und Dein Rock ist klasse!!!

    Liebe Grüße an Dich
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau H.,
    dein Rock rockt!!! Besonders in der Kombi mit Schwarz, kommen die Farben richtig toll zur Geltung. Und falls es doch mal eine andere Farbe sein soll, im Muster kommen ja einige zur Auswahl vor.
    LG, Silvana

    AntwortenLöschen
  12. Ein echter Hingucker! Und dass Dein Mann Dir Stoff schenkt, ist ja mal der Hammer...
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  13. Das Outfit finde ich klasse. Schwarz mit ein bisschen Schwarz-Bunt wäre auch für mich das Richtige. Leider fühle ich mich in Röcken nicht wohl.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  14. Das Outfit ist einfach genial und Legginsen zu Kleidern oder Röcken ist ja auch bei mir Standard... es ist aber auch einfach so bequem ;0).

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  15. Der Rock sieht einfach super schön aus, ein toller Schnitt der dir wunderbar steht. Toll kombiniert mit dem schwarzen Pulli.
    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  16. Ein total klasse Rock ist das geworden, da hat dein Mann beim aussuchen ein feines HÄndchen bewiesen.

    GlG Aylin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

freue mich auf euren "Senf dazu"

Beliebte Posts aus diesem Blog

{Gratis Anleitung: 5 Minuten Portmonee}

Endlich habe ich ganz viel Zeit, das zu tun, wonach mir ist. Ich bin jetzt Vollzeit- tüftlerin näherin ausdenkerin anleitungserstellerin
Mein erstes Projekt für euch ist eine Anleitung, die ich im chinesischen Sprachraum gefunden habe und die ich einfach mal nachgenäht und dabei Fotos gemacht habe. Nur für euch (na ja, für mich ja auch, nech?)
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nicht die Erfinderin dieses genialen und so einfachen Portmonees bin!
Viel Freude beim Nachnähen :-)

ihr braucht zunächst einen Stoff mit den Maßen: 76 x 16 cm

Den Baumwollstoff habe ich mit Bügelvlies verstärkt. Bei dickeren Stoffen braucht ihr kein Vlies. Teilt euch das Ende des Stoffs in vier "Fächer" ein. Die Maße seht ihr oben. 

einmal bügeln hilft später beim Falten

Wendet den Stoff so, dass die linke Seite zu euch liegt und faltet das erste Teilstück nach innen. Alles umdrehen und weiter falten.

Dann faltet ihr das nächste Stück darauf - wie abgebildet - und wieder umdrehen.

Das ist schon die letzte …

Kulturtasche - Fotoanleitung

auf geht es ... mein Mann (der beste von allen) wünschte sich aus dem Zoostoff eine Kulturtasche, Futter sollte aus dem selbst gefärbten Türkisstoff bestehen. Und Taschen braucht sie natürlich auch. Habe ich noch nie gemacht, aber egal ... tapfer und durch. Dabei habe ich wieder Fotos gemacht, die zeigen wie es funktioniert und tatsächlich brauchte ich bei der Technik nicht einmal den Nahttrenner :-)


So sieht sie fertig aus:

keine Verzierung, keine Bändchen ... nichts sollte dran ... aber frau kann sie natürlich verzieren, wie sie möchte :-)
zugeschnitten habe ich für den Außenstoff 2 mal 30x25 cm das Futter in der gleichen Größe auch 2 mal aus Abwaschtüchern (statt Vlies) auch 2 mal, aber jeweils 1 cm an jeder Seite kürzer für die Innentaschen 2 mal 25 x 20 cm
das "Vlies" habe ich mit Sprühklebern links auf die Außenseiten geklebt
den Stoff für die Innentaschen habe ich in der Mitte gefaltet, an der unteren Seite die Mitte vermessen und 2 Kennzeichnungen für die Öffnung markiert
die…

[Wichtel+Links]

Ab sofort ist meine Weihnachtswerkstatt 2015 geöffnet.
Als erstes habe ich Wichtel genäht:



Ihr möchtet auch so einen Wichtel nähen? Kein Problem, hier gibt es den Link zum Schnittmuster: klick! Eine Nähanleitung existiert nicht, aber sie sind wirklich leicht zu nähen.

Im Übrigen möchte ich euch noch meine Linkparty aus dem Jahr 2013 ans Herz legen, denn dort findet ihr 35 tolle Anleitungen für Weihnachten: klick!
Nun könnt ihr durchstarten ... viel Spaß!
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT